Pflanzen Sie Blumenzwiebeln immer rechtzeitig

Gibt es etwas Schöneres als, wenn die Blumen im eignen Garten, im Frühjahr zu blühen beginnen. Auch wenn es für manche komisch klingen man, der Herbst ist die Zeit, um Blumenzwiebeln zu setzen. Zwar nicht alle, aber die Frühjahrsblüher, müssen im Herbst in die Erde.

In der Regel handelt es sich dabei um Tulpen, Narzissen, Schneeglöckchen oder auch Krokusse. Denn diese Blumen nutzen die kalte Jahreszeit, um in der Erde gedeihen zu können. Und im Frühjahr kommen diese dann als die ersten Frühlingsboten aus der Erde.

Fehler beim stecken vermeiden

Damit die Blütenpracht im Frühling auch sichergestellt ist, dürfen keine Fehler gemacht werden. Dieses aber können bereits beim Kauf passieren. Weiterlesen

Die Drainage für den Garten

Eine Drainage hat ihren Zweck dazu, dass im Erdreich versickertes Wasser, sozusagen gesammelt werden kann und von der Hauswand weg geleitet wird. Denn, wenn das versickerte Wasser in die Hauswände dringt, dann kann das ernsthafte Folgen für das Mauerwerk haben.

Um eine Drainage zu verlegen, muss man jetzt nicht unbedingt der Profi sein, denn diese Arbeiten können auch selber verrichtet werden. Doch natürlich gilt es auch hier ein paar wichtige Regeln zu beachten, damit die Drainage auch richtig verlegt wird und das Haus auch geschützt ist. Nur wenn die Drainage richtig verlegt ist, kann sie auch funktionieren.

So geht man vor

Gut ist es, wenn man sich entweder im Internet oder auch im Baustoffhandel ausführlich zu diesem Thema informiert. In Baumärkten werden zudem mittlerweile auch komplette Bausätze für die Verlegung von Drainagen angeboten. Weiterlesen

Wo hört Sanierung auf und fängt Modernisierung an?

Für einen betroffenen Mieter ist es ziemlich egal, ob die Bauarbeiten in seiner Wohnung und seinem Wohnhaus eine Sanierung sind oder eine Modernisierung. Jedenfalls während der Bauarbeiten selbst. Dreck, Lärm und Staub macht beides.

Wer von diesen Arbeiten betroffen ist und in der Wohnung wohnen bleibt, muss ständigen Zutritt für die Handwerker schaffen, kann sich in seiner eigenen Wohnung nicht mehr wohlfühlen. Möglicherweise muss er sogar eine Zeit lang beim Nachbarn auf Toilette gehen.

Auch die Möglichkeit, die viele Vermieter anbieten, während der Bauarbeiten in eine andere Wohnung zu ziehen, ist nicht für jeden wählbar. Immerhin bedeutet das einen zweimaligen Umzug. Oftmals kommt außerdem die Ankündigung einer Sanierung oder Modernisierung sehr kurzfristig, möglicherweise sogar vor dem Winter. Weiterlesen

Wenn es zwischen Mieter und Vermieter kracht

Ein Streit zwischen dem Mieter und Vermieter kann aus den verschiedensten Situationen und Anlässen entstehen. Wichtig ist, dass sich jede Partei sich die Vorwürfe der Gegenseite genau anhört und versucht sich in dessen Lage zu versetzen. Wer die Ruhe bewahrt, der ist dann auch in der Lage Lösungsvorschläge zu unterbreiten, um so die Lage zu entschärfen und einer gerichtlichen Auseinandersetzung zu entgehen.

Erst wenn es wirklich nicht mehr geht, sollte ein Anwalt zurate gezogen werden und das kann für einen Vermieter ein kritischer Punkt sein. Denn er muss die Anwaltskosten abfedern und dazu eignet sich eine Vermieterrechtsschutzversicherung am besten. Doch zurück zu den Streitigkeiten, wo treten diese am häufigsten auf? Weiterlesen

Ein Sichtschutz macht den Garten komfortabler

Ein Sichtschutz im Garten ist immer dann nötig, wenn man sich vor allzu neugierigen Blicken der Nachbarn schützen will. Es gibt jedoch verschiedene Möglichkeiten, sich einen Sichtschutz aufzustellen. Zuerst einmal sollte die Überlegung sein, aus welchem Material er sein soll oder ob er vielleicht nur aus Bambus bestehen sollte?

Auch wenn man sich mit den Nachbarn gut versteht, braucht jeder ab und zu etwas Privatsphäre, darum kommt fast keiner ohne diesen Schutz aus, egal wie groß der Garten auch sein mag.

Der Sichtschutz aus Pflanzen

Mittlerweile sind Eiben oder Buchen zum Klassiker in puncto Sichtschutz geworden. Sie können eine staatliche Größe erreichen und bleiben natürlich jahrelang an ihrem Platz. Weiterlesen

Tipps und Tricks fürs Gäste-WC

Wenn die eigene Wohnung zum Veranstaltungsort für Feiern und Zusammenkünfte wird, ist es praktisch, ein Gäste-WC zu haben. So müssen Gäste nicht das eigentliche Badezimmer nutzen und die Intimsphäre des Gastgebers und seiner Familie bleibt gewahrt. Schließlich finden sich im eigenen Badezimmer viele persönliche Artikel, die nicht von jedem Gast in Augenschein genommen werden müssen. Damit die Gäste sich in dem für sie ausgewiesenen Bad auch wohlfühlen, können ein paar Tipps beherzigt werden.

Gemütlichkeit hat einen hohen Stellenwert

Dass ein Gäste-WC nicht unbedingt täglich in Benutzung ist bedeutet nicht, dass es an Gemütlichkeit vermissen lassen muss. Von klinisch reinem Weiß sollte man sich daher verabschieden. Weiterlesen

Finden Sie den richtigen Insektenschutz für sich

Plagegeister wie Mücken, Fliegen und Spinnen lassen sich aus der Wohnung halten, wenn richtig vorgesorgt wird. Fliegengitter sorgen dafür, dass sie gezielt aus Wohn- und Büroräumen ausgesperrt werden. Nicht nur das Lüften am Tag oder die nötige Nachtruhe kann bei geöffneten Fenstern stattfinden, sondern auch das Kerzenlicht am Abend stellt keinerlei Gefahren mehr dar.

Spannrahmen für Fenster und Türen

Spannrahmen sind eine funktionelle und preisgünstige Lösung für alle Fenster. Diese werden hauptsächlich zum Lüften geöffnet und durch die praktische Einhängevorrichtung ist ein schnelles und problemloses Handhaben gegeben. Auch zum Reinigen der Scheiben lassen sie sich im Handumdrehen entfernen. Diese Art der Fliegengitter Fenster wird immer beliebter, da sie keinen störenden Faktor darstellen. Ein Drehrahmen, der sowohl nach innen als auch nach außen zu öffnen geht, bietet eine komfortable Lösung für jedes Fenster. Weiterlesen

Es muss nicht immer Kaufen sein – warum Mieten oft genauso gut, wenn nicht besser ist

Wer sich dafür entschieden hat, sich seinen Wunsch nach einem Traumhaus zu erfüllen, muss dieses nicht unbedingt kaufen. Ein Haus zu mieten kann durchaus eine attraktive Alternative zum Kauf sein. Doch auch hier sollten natürlich einige Punkte zuvor berücksichtigt werden.

Viele Faktoren bestimmen den Mietzins

Man sollte genau wissen, was man von seinem Haus erwartet. Denn alle Sonderwünsche, schlagen sich im monatlichen Mietzins nieder. Dabei spielen Größe und Lage des Hauses ebenso eine Rolle, wie die vorhandene Ausstattung. Ein Pool macht natürlich jedes Haus zu etwas besonderem, doch dies kostet extra. Auch unterscheidet sich der Mietzins für ein Haus in der Stadt deutlich von dem einer Immobilie auf dem Dorf oder in einem Vorort. Weiterlesen

Der Gartenklassiker schlechthin – Maschendrahtzaun

Möchten Sie weder Nachbar noch fremde Menschen ungebeten in Ihrer Gartenanlage haben, sollten Sie eine Umzäunung mit einem optimalen Zaun in Betracht ziehen. Zur Auswahl stehen etliche Versionen aus Gehölz, Metall oder Kunststoff.

Selbst eine Mauer käme in Betracht, um unliebsame Gäste vom eigenen Anwesen fern zu halten.

Eine Option: der Maschendrahtzaun!

Jeder kennt ihn, erst recht nach dem namenhaften Stück von Stefan Raab erlangte er auch neuen Glanz: der Maschendrahtzaun. Netz aus Metall mit einer grünen Kunststoffummantelung, das zwischen zwei Pfählen befestigt eine Grenze zum nächsten Garten bildet. Interessant sind auch die Artikel auf Zaunportal-Seiten. Weiterlesen

Edle Mülltonnenverkleidungen aus Edelstahl

Edelstahl heißt deshalb Edelstahl, weil er veredelt wurde. Nicht, weil er edel aussieht und für edle Gegenstände verwendet wird. Könnte aber sein. Dieses Material ist nicht nur hart und glänzend, widerstandsfähig und fast unkaputtbar, es wird wegen dieser Eigenschaften auch gerne verwendet. Immer mehr Gegenstände für die Verwendung im Garten oder auf dem Grundstück werden in Edelstahl gefertigt. So auch die Mülltonnenverkleidungen. Der Standort von Mülltonnen auf dem Grundstück ist immer, auch wenn der Hausherr noch so reinlich ist, ein Schandfleck.

Weder der Grundstücksbesitzer noch die Passanten möchten sich am Anblick von Mülltonnen erfreuen. Ein Sichtschutz für die Mülltonnen ist die zweckmäßigste Lösung. Ein Sichtschutz, der einerseits optisch auf das Grundstück passt, eine hohe Standzeit hat und zum anderen alle benötigten Tonnen beherbergt. Wo es zum übrigen Ambiente passt, bietet sich eine Mülltonnenverkleidung aus Edelstahl an. Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde unter Garten abgelegt am von .